2

BILINGOO-Kinderkrippe

Kinder entwickeln sich durch ihre aktive Beschäftigung mit ihrer Umwelt und sich selbst. Hieraus erwachsen ständig neue Bedürfnisse, die sie in dieser Altersstufe noch nicht oder nur teilweise befriedigen können. In diesem Konflikt liegt der Antrieb zur eigenen Entwicklung. Auf jeder neuen Entwicklungsstufe erarbeitet sich das Kind neue Bedürfnisse, die es zu neuen Handlungen anregt. Auf diese Weise wird der Entwicklungsprozess durch das Kind selbst tatkräftig mitgestaltet.

Die BILINGOO-Kinderkrippe bietet Ihrem Kind einen individuellen Entwicklungsraum und unterstützt es dabei, sich nach seinen eigenen Möglichkeiten, persönlichen Schwerpunkten und in seinem eigenen Tempo zu entfalten. Das pädagogische Fachpersonal ist aktiver Partner Ihres Kindes in seinem persönlichen Entwicklungsstreben. Es erkennt seine Interessen und Bedürfnisse und versucht, diese angemessen zu beantworten. Dabei sind wir bestrebt, Ihrem Kind möglichst vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten anzubieten.

Ihr Kind findet bei uns einen Ort vor, der ihm Vertrauen gibt, an dem es liebevolle Pflege und Versorgung erfährt. Hier lernt es Gleichaltrige nicht nur kennen, sondern erleben und übt soziales Miteinander.

Wir legen Wert auf einen geregelten Tagesablauf mit festen Mahl- und Ruhezeiten. Aktivitäten und Spielen an der frischen Luft gehören zum täglichen Programm. Der feste Rhythmus gibt Ihrem Kind Orientierung und Halt, bietet aber dennoch genug Raum für freies Spiel. Das BILINGOO-Team ermöglicht Ihrem Kind:

  • eine respekt- und liebevolle Versorgung bzw. Pflege
  • ausreichend Freiraum, um die Neugier und Eigenaktivität ausleben zu können
  • die Erfahrung von stabilen und sicheren Beziehungen als Ausgangspunkt für seine Eroberung der Welt
  • seine Wahrnehmungsfähigkeit durch Ansprache aller Sinne weiter zu entwickeln
  • vielfältige Bewegungsmöglichkeiten um die eigene Wahrnehmung und Motorik weiter zu differenzieren und die Umgebung begreifen zu lernen
  • in Interaktionen mit anderen Kindern zu treten, mit diesen aktiv zu werden, von anderen zu lernen und positive soziale Erfahrungen zu machen
  • notwendige Ruhephasen zu erhalten und sich zurückziehen zu können

kripe1

kripe2-hoch